Vorpremiere Dokumentarfilm „Wer braucht den Osten?“

Unser Vereinsmitglied Dr. Judith Enders diskutiert mit Petra Köpping (Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, SPD) Steffen Flath (ehemaliger sächsischer Umwelt- und Landwirtschaftsminister sowie Kultusminister, CDU)und Prof. Olaf Jacobs (Filmproduzent, Hoferichter & Jacobs Film- und Fernsehproduktion).

23.05.2018 19:00–21:00 Uhr

Dresden, Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

Schützenhofstraße 36, 01129 Dresden, Deutschland

Deutschland ist vor 28 Jahren nicht nur einfach größer geworden. Der Osten hat das gesamte Land verändert. Deutschland wählt anders, lebt und streitet unterschiedlich. Liegt es am Osten, dass es die Wahrheiten der alten Bundesrepublik heute so nicht mehr gelten? „Im Osten wird sichtbar, was auf den Westen noch wartet.“ ist sich Politikprofessor Werner J. Patzelt sicher. So gab es im Osten schon immer mehr Wechselwähler als im Westen und auch das Parteienspektrum ist hier breiter. Diese Entwicklungen zeigen sich nun auch in den alten Bundesländern.

Was ist geschehen? Der von Professor Olaf Jacobs produzierte Film „Wer braucht den Osten?“ zeigt die gewaltigen Veränderungen von Lebens- und Arbeitswelten im Osten. Er betrachtet das veränderte Wahlverhalten, vielerorts heftig artikulierte Unzufriedenheit, die schwache Parteienbindung und die Sehnsucht nach Runden Tischen wie damals in den Wendemonaten, nach mehr direkter Demokratie, die Skepsis gegenüber „denen da oben“. Und der Film gibt Antwort auf seine Titelfrage: Dieser Osten wird gebraucht, mit all seinen Brüchen, Erfahrungen, Irrwegen und Lösungsansätzen für die Zukunftsfragen des gesamten Landes.

Der Film „Wer braucht den Osten?“ feiert in der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung seine Vorpremiere. Im Anschluss diskutieren Petra Köpping (Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, SPD) Steffen Flath (ehemaliger sächsischer Umwelt- und Landwirtschaftsminister sowie Kultusminister, CDU) Dr. Judith C. Enders (Dritte Generation Ost) Prof. Olaf Jacobs (Filmproduzent, Hoferichter & Jacobs Film- und Fernsehproduktion) Die Moderation übernimmt Peter Stawowy (Journalist und Geschäftsführer des Stawowy Verlags).

„Wer braucht den Osten?“ ist eine dreiteilige TV-Dokumentation. Bei der Vorpremiere in der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung zeigen wir den ersten Teil: „Wer braucht den Osten? Teil1: Politik“. Dieser Film läuft am 29. Mai 2018, 22:05 Uhr im MDR Fernsehen. Die anderen Teile sind: „Wer braucht den Osten? Teil 2: Wirtschaft“ (5. Juni 2018, 22:05 Uhr, MDR) und „Wer braucht den Osten? Teil 3: Gesellschaft“ (12. Juni 2018, 22:05 Uhr, MDR).


Veranstaltungsart

Filmvorführung mit Diskussion

Themengebiet
  • Innenpolitik
Veranstalter
SLpB – Sächsische Landeszentrale für politische Bildung
Informationen
Stefan Zinnow, SLpB
0351 85318-22,stefan.zinnow@slpb.smk.sachsen.de
Jörg Wolff, SLpB
0351 85318-15, joerg.wolff@slpb.smk.sachsen.de
Teilnahmegebühr

keine

Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Online-Anmeldung möglich. Soweit erforderlich finden Sie alternative Anmeldemöglichkeiten im Abschnitt „Informationen“.

Advertisements