Schlagwort-Archive: Dritte Generation Ostdeutschland

Gemeinsame Geschichte – Interview mit Christian Schwochow

Vor kurzem trafen wir den Regisseur Christian Schwochow zu einem Gespräch. Auch er ist Teil einer Generation, die die DDR und den Umbruch in jungen Jahren erlebte. Christian Schwochow ist  in Leipzig geboren und in Ost-Berlin aufgewachsen. Bekannt wurde er mit Filmen wie „Novemberkind“ und „Der Turm“.
Hier ist nun das Video zum Interview – und das komplette Interview zum Nachlesen.

Unberatene Recherchen

Die ZEIT hat jüngst den Zerfall der „Bewegung Dritte Generation Ostdeutschland“ diagnostiziert. In dem Artikel von Martin Machowecz lesen wir Erstaunliches: von „ratlosen Revoluzzern“ und einer „sterbenden Revolution im Kleinen“ – einer Revolution, die bisher lediglich von den Medien (etwa in der ZEIT) gefordert wurde. Sie hat mit dem Selbstverständnis vieler, die sich bislang für das Thema „Dritte Generation Ost“ interessiert und engagiert haben, kaum etwas zu tun hat.

Unberatene Recherchen weiterlesen

Zeit zu fragen

 Am 28. März waren Bianca und Marie für Perspektive³ in der Sendung Lebenszeit des Deutschlandfunks und diskutierten mit anderen Gästen zum Thema Leben in der DDR: Wenn Kinder Eltern und Großeltern fragen. 


K1024_DSCN9099 Zunächst ging es recht ostprodukt-orientiert, fast schon nostalgisch zu, was wohl ortsbedingt war: der Moderator Andreas Stopp schlenderte mit
Mike Lukasch, dem Leiter des Museums in der Kulturbrauerei, durch die kürzlich eröffnete DDR-Alltags-Ausstellung und wies auf die in der aktuellen DDR-Erinnerungskultur immer wieder gern erwähnten Gegenstände: Trabbi, Westpaket, Frösi, Neues Deutschland, Erich Honecker und Schwalbe.

Zeit zu fragen weiterlesen