Verein

Perspektive3 ist ein unabhängiger, überparteilicher und selbstorganisierter Verein. Wir beschäftigen uns mit den Sichtweisen der so genannten Dritten Generation Ostdeutschland auf vergangene, gegenwärtige und zukünftige gesellschaftliche Fragen. Dazu nehmen wir Bilder, Erfahrungen und Wissen von und über diese Generation in der gesamtdeutschen Gesellschaft in den Blick. Perspektive3 möchte diese Diskussionen mit und um Menschen der Dritten Generation Ostdeutschland öffentlich sichtbar machen und sie vertiefen. Dabei verstehen wir uns als eine Plattform, die Projekte zu dieser Generation initiiert und umsetzt.

Entstehung

 

Im Jahr 2010 fanden sich in Berlin neun junge Ost- und Westdeutsche der Jahrgänge 1975-85 zusammen und erweckten die Idee einer „Dritten Generation Ostdeutschland“ zum Leben. Voraus ging das Gefühl, dass eben jene Jahrgänge am Diskurs um den Osten und die DDR recht wenig beteiligt sind. Schnell zeigte sich, dass die Idee nicht nur in den Medien, sondern vor allem auch bei vielen jungen Menschen auf großes Interesse stößt – so kamen mit jeder Aktion weitere Engagierte auf die Initiative zu, die sich zu diesem Thema einbringen wollten. Projekte, die in dieser Zeit von heutigen Mitgliedern unseres Vereins durchgeführt wurden, waren unter anderem: Das erste und zweite Generationstreffen in Berlin, die Bustour durch Ostdeutschland, das Buch „Dritte Generation Ost. Wer wir sind, was wir wollen.“, eine Studie zum Fach- und Führungskräftemangel in Ostdeutschland aus Sicht der Fehlenden sowie die regelmäßigen Netzwerktreffen in Berlin. Mit dem Wachsen der Initiative zeigte sich, dass die Organisationsform bestehend aus einer Initiativgruppe parallel zu der für die finanzielle und juristische Unterstützung einiger Projekte geschaffene Wendekind gUG für viele der Engagierten nicht mehr tragfähig war. Nach einer Phase der Diskussion und des Ausprobierens entschied sich 2013 ein großer Teil der in Projekten der Dritten Generation Ostdeutschland Engagierten dafür, einen neuen gemeinnützigen Verein zu gründen, um demokratische und transparente Entscheidungsprozesse zu ermöglichen: Perspektive³.

 

 

Advertisements